Gästebuch

Anzeige: 91 - 105 von 162.
 

Michael Pfeifer aus Neumark, Pfeifermich@gmx.de

Sonntag, 06.04.14

Das war ja heute eine echte Bereicherung im Schumannhaus in Zwickau. Noch nie vorher hörte ich eine solche Formation und bin begeistert von der Interpretationsmöglichkeit und Ausdruckskraft Ihrer Instrumente natürlich auch durch Ihr überzeugendes und hervorragendes Zusammenspiel.
Alles Gute und auf ein Wiedersehem und -hören hoffend.
Michael

 

Detlev Stürzenberger aus Seinäjoki, detlev.sturzenberger@jippii.fi

Mittwoch, 26.06.13

Erstmals vielen Dank für euren tollen Auftritt in Hammelburg. Ihr spielt wirklich wie ein Quartett, nicht wie vier Saxophonisten. Daniea, ich habe von dir keine e-mail bekommen. Wahrscheinlich war meine Adresse falsch. bitte benutze keinen Umlaut. Bis im August. Deddy

 

Detlev Stürzenberger aus Seinäjoki/Finnland, detlev.sturzenberger@jippii.fi

Dienstag, 21.05.13

Grüss dich Daniela, toll dass du deinen Weg mit dem Saxophon gefunden hast. Ich hoffe wir sehen uns am 13.6. in Hammelburg während meines Deutschlandbesuches. Grüsse aus dem hohen Norden. Deddy

 

Arndt Endriß aus Willanzheim, arndt.endriss@googlemail.com

Sonntag, 28.04.13

Hallo Daniela, habe die Tage zum ersten Mal seit 10 Jahren mein Saxophon wieder ausgepackt. Bin sogar mal zur Musikprobe in den guten alten Willanzheimer Proberaum. Dort angekommen, überkamen mich schlagartig die Erinnerungen, alleine der alte Gebäudegeruch. Du hast mich damals als meine Saxophonlehrerin auf dem Weg zum Silberabzeichen unterstützt. Dein Name stand auf den alten Notenblättern, also hab ich nach dir gegoogelt und bin auf saxofourte gestoßen. Hört sich ja prima an! Ich denke, ich selber spiele jetzt auch wieder öfters. Hab sogar den Rost am Notenständer abgeschmirgelt. Möchte dich einfach mal auf diesem Wege grüßen. Du hast es ja damals geschafft, mich trotz meiner chronischen Unlust entsprechend aufzubauen. Viel Erfolg weiterhin und alles Liebe aus Willanzheim! Dein ehemaliger Schüler - Arndt Endriß

 

Barbara Lemke aus Obernburg,

Montag, 22.04.13

Ihr habt uns mitten ins Herz getroffen, danke!!!!
Der Bachchoral am Anfang - so klangschön und innig - absolutes Highlight der genial vertonte, mit Pop vernetzte Pachelbel- da bleibt die Zeit stehen....
Dieses Konzert schreit förmlich nach Wiederholung - vielleicht im Stadttheater AB?
Liebe Grüße!

 

Verena Maenner aus Heidenheim,

Sonntag, 24.03.13

Wir waren gestern auf eurem Konzert in Aalen und sind mächtig beeindruckt, was ihr mit euren Saxophonen für tolle Musik zaubern könnt! Das Tango Affairs Programm ist wirklich empfehlenswert, ganz zu schweigen von den sympathischen Musikern selbst. Sehr gerne wieder!!!

 

Marie Humburger aus Aalen, humburger@t-online.de

Sonntag, 24.03.13

Hallo Saxofourte,

Euer Konzert gestern abend war klasse!!! Meinen Grosseltern, die mich diesmal begleitet haben, hat es auch sehr gut gefallen. Jetzt haben sie vom Saxophon und was man alles damit anstellen kann, noch mal neue Eindrücke bekommen!!! Ich freue mich schon auf den nächsten Workshop mit Euch! ☺

Liebe Grüsse,
Marie

 

Susanne Mörgeli aus Elgg (Schweiz), susanne.moeegeli@bluewin.ch

Mittwoch, 20.02.13

Hallo zusammen. Tausend Dank nochmal für das tolle Weekend. Ich weiss jetzt, woran ich arbeiten muss.. :-))

 

Markus Hafner aus Aalen,

Sonntag, 17.02.13

Hallo ihr vier!
Danke für den absolut tollen Workshop. Ich bin mit sehr vielen neuen Eindrücken und Ideen nach Hause gefahren. Bis spätestens nächstes Jahr!

Gruß Markus

 

Susan Webb aus Slough, England, UK, susan.webb5@virgin.net

Dienstag, 12.02.13

Good Morning to you, very much enjoyed hearing part of a quartet played by your good selves on BBC Radio 3 Breakfast this morning. Presenter Petroc Trelawney obviously has a good taste in music to play this!
Do you ever come to England?

Very best wishes :-)

 

Hartmut Schad aus Riesbürg, hartmutschad@web.de

Montag, 03.12.12

Musikschule Aalen.
Schon mehrmals gehört- und immer wieder eine tolle Bereicherung, ein absoluter Hörgenuss. Da wird man als Amateursaxophonist doch immer wieder ganz bleich!
Ich freu mich auf das nächste Mal.
Hartmut

 

Manfred Steger aus Dormettingen, steger-manfred@web.de

Samstag, 17.11.12

Hallo Ihr Vier,
war ein sehr schönes Konzert im Werkforum der Fa Holcim in Dotternhausen.
Der Workshop in Balingen war auch ein toller Erfolg, wenn auch wenige Teilnehmer da waren. Um so mehr konnte ich erfahren und mitnehmen. Freu mich auf mehr von Euch.
Liebe Grüße Manne

 

Elisabeth Ziegler-Weißer aus Kitzingen, ezw@lzr.de

Montag, 14.05.12

Danke für ein richtig tolles Konzert-Erlebnis im Schloss Schwanberg. Klassik für Kopf, Herz und Beine... Ich hoffe Euch mal wieder erleben zu können.
Herzliche Grüße aus Kitzingen
Elisabeth Ziegler-Weißer

 

Dieter Haller aus 73547 Lorch, dieter.haller@notkernen.justiz.bwl.de

Mittwoch, 07.03.12

Obwohl ich von Haus aus Klarinettist bin und mit dem Alt-Sax erst zaghafte Schritte unternehme, hat mich Eure CD "Bannoutah" in jeder Hinsicht begeistert ! Und ich will neidlos anerkennen, dass Euer "Diepkloof Groove" einen Tick besser klingt als für unser Klarinetten-Ensemble "Just Clarinets", für das Isak Roux eigens eine fünfte Stimme geschrieben hat.

 

Wolfgang Erber aus Vörstetten,

Donnerstag, 01.12.11

Man hat dieser Tage ja durchaus Möglichkeiten, aus einer erfreulichen Zahl an voraussehbar interessanten Konzerten mit bestens ausgebildeten Musiker(inne)n und ansprechenden Programmkonzeptionen an verheißungsvollen Orten auszuwählen. Wie wollen aufstrebende Ensembles da noch "punkten"? Dass vier derart profilierte Ausübende sattelfest in instrumentaler Beherrschung, Intonation und Zusammenspiel zu Werke gehen, darf freilich vorausgesetzt werden. Für mich stach Saxofourte bei ihrem Auftritt im Rahmen des Ebneter Kultursommers 2011 in verschiedenerlei Hinsicht heraus:

- durch die intelligente Auswahl und Anordnung der zu diesem Programm gebündelten Werke

- durch die überzeugende Verbindung von Ton und Wort - in diesem Fall: Arrangement und darauf Bezug nehmender Lyrik

- durch die elegante Präsentation der Werke durch eine sympathische, humorvolle, aber nie dominierend wirkende Moderation

- durch die augenzwinkernd eingestreuten stilistischen Überraschungsmomente

- durch das stupende musikalische Einverständnis dieses Ensembles - auch in vertracktesten virtuos-polyphonen Verzahnungen

Man muss es erlebt haben!

 
 



Eintrag in das Gästebuch schreiben

Ins Gästebuch eintragen